Informatik- und IT-Systemkaufleute

Beide Berufsgruppen werden auf Grund der nahezu identischen Unterrichtsinhalte gemeinsam als Notebook-Klasse unterrichtet. Das Notebook wird im Unterricht als Kommunikations- und Informationsmittel, als Anschauungs- und Übungsobjekt und im Sinne eines Werkzeugs zur Berechnung, Auswertung und Visualisierung von Prozessen genutzt.
Der Unterricht findet als 3-monatiger Blockunterricht statt. Die Oberstufe wird zuerst, die Mittelstufe danach, und die Unterstufe im letzten Drittel des Schuljahres unterrichtet.

Fächer/Lernfelder mit Unterrichtsinhalten

  • IT-Systeme (Einfache und vernetzte IT-Systeme, Öffentliche Dienste, Betreuung von IT-Systemen – Lernfelder 4, 7, 9 und 10)
  • Anwendungsentwicklung (Projektierung von betrieblichen Anwendungssystemen, Programmentwicklung und –anpassung, Datenbankentwicklung und –anpassung – Lernfeld 6)
  • Wirtschafts- und Geschäftsprozesse (Geschäftsprozessorientierte Organisation, Markt- und Kundenbeziehungen, Rechnungswesen und Controlling – Lernfelder 1, 2, 3, 8 und 11)
  • Englisch (u.a. Handelskorrespondenz, Telephoning, Describing graphs – Lernfeld 5)

Berufsübergreifende Fächer: Deutsch, Politik, Religion und Sport (Wahlmöglichkeit einer Sportart)

Zusätzliche Angebote

Zusatzkurs als Vorbereitung auf das A+ Zertifikat
Zusatzkurs als Vorbereitung auf das CCNA-Zertifikat

Ansprechpartnerin

Frau Falck ist die zuständige Bildungsgangleiterin. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie über das Formular direkt Kontakt zu Frau Falck auf  oder vereinbaren Sie über das Sekretariat einen Termin.

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Mitteilung an uns:

CAPTCHA-Bild:
captcha

Bitte geben Sie hier den CAPTCHA-Code ein: