Fachangestellte/-r Justiz

Justizfachangestellte nehmen vielfältige Aufgaben in der Büroorganisation und der Verwaltung der Gerichte und Staatsanwaltschaften wahr.

Die Einstellung und Ausbildung erfolgt in der Regel bei einem der Ausbildungsgerichte des Oberlandesgerichtsbezirks Düsseldorf und durch Unterricht an einem Berufskolleg.

Das Max-Weber-Berufskolleg bietet Bezirksfachklassen für folgende Ausbildungsgerichte an: Amtsgericht Düsseldorf, Amtsgericht Neuss und Amtsgericht Langenfeld.

Der Berufsschulunterricht findet an 1 – 2 Tagen in der Woche statt und umfasst die Fächer:

  • Recht (u.a. Zivilverfahrensrecht, freiwillige Gerichtsbarkeit, Strafprozessrecht)
  • Allgemeine Wirtschaftslehre (rechtliche und wirtschaftliche Themen)
  • Datenverarbeitung/Textverarbeitung
  • Berufsübergreifende Fächer wie Deutsch, Politik, Religion und Sport.

Nach dem ersten Ausbildungsjahr findet eine Zwischenprüfung statt. Die Abschlussprüfung ist nach zweieinhalb Ausbildungsjahren zu absolvieren. Die Prüfungen umfassen nicht nur den Schulstoff, sondern auch die durch die Ausbildungsgerichte vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Weitere Informationen zur Einstellung, Ausbildung, Vergütung und Prüfung erhalten Sie über folgende LINKS:

Lernmittel

Beschaffen Sie sich folgendes Buch in der aktuellen Auflage.

Wirtschaftslehre für Verwaltungsfachangestellte,
Bildungsverlag EINS,
ISBN 978-3-8237-5840-2
44,50€

Ansprechpartner

Bildungsgangleiter ist Herr Niederstein. Nehmen Sie über das Formular Kontakt zu ihm auf.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Mitteilung an uns:

CAPTCHA-Bild:
captcha

Bitte geben Sie hier den CAPTCHA-Code ein: