Fachangestellte/-r Notar

Was hat der Code Napoléon mit unserer Schule zu tun? In Deutschland galt der Code unmittelbar und führte dazu, dass eine strikte Trennung zwischen Notaren einerseits und Rechtsanwälten andererseits bestand. Es gibt bei uns also keine „Und-Anwälte“. Aus diesem Grunde werden an unserer Schule spezielle Klassen für Notarfachangestellte im Ausbildungsverhältnis eingerichtet. Zuständige Kammer ist für diese Auszubildende die Rheinische Notarkammer in Köln.

Aufgabengebiet

Das Arbeitsgebiet von Notarfachangestellten bezieht sich auf alle Arbeitsbereiche einer Notarkanzlei. Die Aufgabenstellungen in der Kanzlei einer Notarin/eines Notars erfordern selbstständige Vorgangsbearbeitung durch die Notarfachangestellten. Selbstständig arbeitende Notarfachangestellte verfügen über umfangreiche rechtliche Kenntnisse und organisatorische Fertigkeiten. Neben den Fachkenntnissen sind im modernen Büroablauf Kenntnisse in der Datenverarbeitung und der Textverarbeitung notwendig, um die betriebliche Arbeit fachgerecht und rationell zu erledigen. Im Wesentlichen nehmen sie folgende Aufgaben wahr:

  • Erledigung von allgemeinen büroorganisatorischen Arbeiten, z. B. Telefonate entgegennehmen und weiterleiten, Termine mit Mandanten vereinbaren, bei Gerichten nachfragen,
  • Akten führen, den Posteingang und -ausgang bearbeiten,
  • Mitwirkung im Bereich des allgemeinen Beurkundungswesens,
  • Vorbereitung und selbstständige Abwicklung von Notariatsgeschäften in Liegenschafts und Grundbuchangelegenheiten,
  • Mitarbeit in familien- und erbrechtlichen Angelegenheiten,
  • Mitarbeit bei Registeranmeldungen,
  • Erstellen von Gebührenrechnungen.
Um die geforderten Kompetenzen zu erreichen ist es notwendig, dass Notarfachangestellte befähigt werden, die vorgenannten Aufgaben selbstständig und mandantenorientiert mit der erforderlichen Sorgfalt auszuführen. Am Ende der Ausbildung verfügen Notarfachangestellte über umfassende rechtliche Kenntnisse. Sie sind in der Lage, mit Gesetzestexten zu arbeiten; sie können berufsbezogene Texte sprachlich und sachlich richtig formulieren und gestalten und sind mit den organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Vorgängen einer Kanzlei vertraut. Sie sind bereit, sich selbst neue Kenntnisse und Fertigkeiten anzueignen. Bei ihrer Aufgabenerledigung bedienen sie sich moderner Informations- und Kommunikationssysteme. Sie arbeiten mit Mandanten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kanzlei kommunikativ und kooperativ zusammen.

Lernmittel

Beschaffen Sie sich die nachfolgenden Lernmittel jeweils zum Beginn des Schuljahres in der neuesten Auflage.

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Lernsituationen
1. Ausbildungsjahr
Europa-Verlag
ISBN 978-3-8085-7200-9

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Lernsituationen
2. Ausbildungsjahr
Europa-Verlag
ISBN 978-3-8085-7208-5

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Lernsituationen
3. Ausbildungsjahr
Europa-Verlag
ISBN 978-3-8085-7210-8
(erscheint im Herbst 2017)

Ansprechpartner

Bildungsgangleiter ist Herr Klenner. Nehmen Sie über das Formular Kontakt zu ihm auf.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Mitteilung an uns:

CAPTCHA-Bild:
captcha

Bitte geben Sie hier den CAPTCHA-Code ein: