Fachoberschule 11/12

Informationen auf dieser Seite

Aktuelles

Wichtige Informationen zur Anmeldung erhalten Sie auf unserer gesonderten Informationsseite.

Beschreibung des Bildungsgangs

Die FO 11/12 wendet sich insbesondere an motivierte Schülerinnen und Schüler der Real- und Gesamtschulen mit Fachoberschulreife (FOR); aber auch praxisorientierte Gymnasiasten (mit Versetzungsvermerk in Oberstufe) machen die Zielgruppe dieses Bildungsganges aus.

Absolventen der Fachoberschule Klasse 11/12 können bereits nach 2 Jahren die vollständige Fachhochschulreife (FHR) erlangen.
Die Schülerinnen und Schüler werden in der Klasse 11 das Berufskolleg an 2 Schultagen besuchen. An den anderen 3 Wochentagen absolvieren sie ein betriebliches Jahrespraktikum. Dadurch ist ein halbjähriges Praktikum im Anschluss an die Schulzeit – wie an der Höheren Handelsschule – nicht mehr erforderlich zum Erlangen der FHR. In der Klasse 12 erfolgt der Unterricht dann in vollzeitschulischer Form an 5 Tagen.

Notwendige Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachoberschule 11/12 ist ein erfolgreiches Aufnahmeverfahren auf schulischer Ebene mit anschließender Vorlage und Genehmigung eines Vertrags für das Langzeitpraktikum.

Fächer mit kaufmännischen Inhalten

  • Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre (nur in Stufe 12)
  • Wirtschaftsinformatik (nur in Stufe 12)
  • Wirtschaftsrecht (nur in Stufe 12)

Fächer mit allgemeinbildenden Inhalten

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Biologie (nur in Stufe 12)
  • Politik
  • Religion
  • Sport (nur in Stufe 12)

Differenzierungskurs

  • Konversationstraining – Englisch (nur in Stufe 12)

Möglichkeiten mit dem Abschluss der Fachoberschule 11/12

  • jede gewünschte kaufmännische Berufsausbildung
  • (duales) Studium an einer Fachhochschule

Vertragseinreichung/Sprechstunde

Von März bis Ende Juni eines Schuljahres steht Herr Ringels Bewerbern zur Fachoberschule 11/12 regelmäßig in seiner Sprechstunde zu folgenden Themen zur Verfügung:

  • Vertragsprüfung / Vertragsgenehmigung
  • Vertragsangelegenheiten (Rücksprache o.Ä.)
  • Vergabe von Kontaktdaten möglicher Praktikumsstellen aus unserem schuleigenen Pool für besonders qualifizierte Bewerber

Nach erfolgreicher Vertragsannahme durch uns stellen wir umgehend die schriftliche Bestätigung der endgültigen Aufnahme in den Bildungsgang aus.

Die Nutzung unseres Unternehmenspools setzt voraus, dass trotz aktiver Bemühung um eine betriebliche Einsatzstelle und besonderer Qualifikation des Bewerbers eigenständig kein Platz für ein Jahrespraktikum gefunden werden konnte. In diesem Fall prüfen und vergleichen wir mit dem Interessenten zusammen innerhalb der Sprechstunde, ob mögliche Profilanforderungen von Betrieben, die mit der Fachoberschule weiterhin oder erstmals kooperieren möchten, zum jeweiligen Bewerber passen. Im positiven Fall erhält der Anwärter auf den Schulplatz durch uns die Kontaktdaten eines möglichen künftigen Betriebs für das Jahrespraktikum im gewünschten wirtschaftlichen Schwerpunkt.

Die Sprechstunde von Herrn Ringels findet in diesem Schuljahr wöchentlich an folgenden Terminen statt:

  • dienstags und donnerstags von 13:30 Uhr – ca. 14:30 Uhr Uhr, Raum 117b (FO-Raum, Etage B)

Eine Anmeldung im Vorfeld über unser Sekretariat bei Frau Mölders unter der Rufnummer: 0211 89 27342 mit Angabe eines Wunschtermins und der Thematik ist hierzu notwendig.

Ohne telefonische Voranmeldung kann die Sprechstunde nicht genutzt werden.

Lernmittel

Beschaffen Sie sich das folgende Lernmittel bitte in der jeweils aktuellen Auflage.

Focus on Business Englisch für berufliche Schulen,

Bisherige Ausgabe B1/B2 Workbook
ISBN 978-3-464-05002-6

Praktikum

Informationen zum Praktikum in der Fachoberschule 11/12 erhalten Sie auf den gesonderten Praktikumsseiten.

Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner für die FO 11/12 ist Bildungsgangleiter Herr Ringels. Nehmen Sie über das folgende Formular Kontakt zu ihm auf.