Europa zu Gast am Max-Weber-Berufskolleg

Im Rahmen eines Projekttreffens des Erasmus+-Projektes B.Smart4Europe waren vom 16. bis zum 20. April 2018 Schülerinnen und Schüler von fünf europäischen Partnerschulen in Begleitung von Lehrkräften zu Gast in Düsseldorf.

Während die Lehrerinnen und Lehrer sich auf diesem vierten Treffen des Projektes über den sprachfördernden Einsatz von Apps im Unterricht austauschten, konnten die Schülerinnen und Schüler diese Ideen praktisch am Beispiel des Buches Tschick (im Englischen: Why we took the car) umsetzen. Neben der Erstellung von kurzen Filmen, dem Schreiben von Dialogen und der Erstellung von Plakaten, sind einzelne Schülerinnen und Schüler auch zu fiktiven YouTube- Influencern geworden. Der Kontakt zu Lernenden aus anderen Ländern und die Kommunikation auf Englisch war für die Schülerinnen und Schüler besonders spannend.

Das gute Wetter und das kulturelle Rahmenprogramm rundeten die Woche für die Gäste aus Belgien, Finnland, Österreich und Italien ab.

Alle Projektergebnisse der strategischen Partnerschaft werden über Facebook, den Projektblog und die Plattform Trello zur Verfügung gestellt.

Das nächste Projekttreffen findet im November im österreichischen Hartberg statt.

Dagmar Schone/Nick Denis

Kommentar verfassen