Die FOS 13 konnte einen beeindruckenden Eindruck in den Beruf des Vermögensverwalters gewinnen.

Im Rahmem des VWL-Unterrichts und dem Wettbewerb „Mitarbeiter machen Schule“ des Handelsblattes bekamen wir, die FOS 13 (Klasse: 1371), am 13.04.2018 einen beeindruckenden Einblick in die Welt eines Vermögensverwalters.

Maik Bolsmann gründete vor fünf Jahren die B&K Vermögen GmbH. Diese hat sich ausschließlich auf die Verwaltung von Vermögen in Wertpapiere spezialisiert. Herr Bolsmann schöpfte aus seinem breiten Erfahrungsspektrum, um uns Schülern verschiedene Bereiche seiner Tätigkeit näherzubringen. So ist er nicht nur Vermögensverwalter, sondern war auch Jahre lang bei einer Großbank und später bei einer Privatbank tätig.

Er ging freundlich auf unsere Fragen ein, so z.B. zum Thema „Aktienkauf“- wie er uns erläuterte – „ein Kauf mit Erwartung für die Zukunft“ oder „man kauft die Hoffnung“. Auch andere Themen wurden besprochen: Was passiert, wenn die Zinsen plötzlich wieder steigen? Wie kann eine Anlagestrategie aussehen? Wie wirken sich bestimmte politische Entscheidungen auf unseren Alltag aus? Ebenso interessant war es natürlich aus einigen Anekdoten einen Teil des Alltags, den sein Beruf mit sich bringt, näher kennenzulernen.

Wir danken ihm herzlich für seine Mühe und würden uns natürlich freuen, wenn auch andere Schüler die Chance bekämen, einen spannenden Einblick in die Welt des Geldes und der Finanzen zu erhalten!

Leonie Jürgen (Klasse: 1371)

Kommentar verfassen