EU-Kompaktkurse am Max-Weber-Berufskolleg

Am 8. und 9. November 2017 haben jeweils zwei Studierende bzw. Doktoranden den Europa-Unterricht in der B7025 und der B7014 übernommen. Die Kurse werden u.a. von der Mercator- und der TUI-Stiftung finanziert und im Auftrag der Schwarzkopf-Stiftung durchgeführt.

Obwohl die Schülerinnen und Schüler schon sehr fundiertes Vorwissen zu dem Thema haben, bot der Ansatz der Dozenten nochmal einen neuen Zugang zu der Thematik „Europa“. Insbesondere die teilweise kritischen Fragen der Schülerinnen und Schüler wurden von den Dozenten positiv hervorgehoben.

Auch die angehenden Kaufleute für Büromanagement waren rundum zufrieden. Die Kurse bieten immer eine willkommene Abwechslung zum normalen Unterrichtsalltag.

Das Max-Weber-Berufskolleg kooperiert schon seit einigen Jahren im Rahmen der EU-Kompakt­kurse mit der Schwarzkopf-Stiftung. Des Weiteren ergänzen diese Kurse das Europaprofil des Max-Weber-Berufskollegs hervorragend.

 

Nick Denis

Kommentar verfassen