Frankreich in Südamerika – Sieben Schüler des #MWBK waren dabei

Vom 07. bis zum 25. Oktober 2019 haben sich sieben Schülerinnen und Schüler des Max-Weber-Berufskollegs auf das Abenteuer „ein Hauch von Europa in Südamerika“ eingelassen und ein Auslandspraktikum in Kourou, Französisch Guyana absolviert.

Möglich gemacht hat das zum einen die Förderung durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Kommission über das schulinterne Projekt Europe 4.0 und die Kolleginnen und Kollegen unsere Partnerschule Lycée Elie Castor in Kourou.

Die ganz unterschiedlichen und durch die Bank spannenden Berichte über das Praktikum und die damit verbundenen Herausforderungen von David, Denise, Isabell, Isabelle, Kerstin, Luciana und Vanessa können Sie auf unserem Blog lesen.

Neben Einträgen über die Praktikumsbetriebe (davon zwei Fortbildungsinstitute, ein Museum, ein großer Allzweckdienstleister und zwei Raumfahrtunternehmen), dürfen auch Berichte über den Bäcker Felix und die örtliche Flora und Fauna nicht fehlen.

Im Rahmen der Kooperation mit unserer Partnerschule waren in der ersten Woche zwei Mitglieder des Europateams des MWBK’s zugegen, um sich ein Bild von der schulischen Berufsausbildung vor Ort zu machen und die zukünftige Kooperation mit der Schule in Kourou zu besprechen.

So waren sich Lehrer und Schüler einig, dass Französisch Guyana rein rechtlich natürlich Teil Frankreichs und somit auch der Europäischen Union ist, aber es sich vor Ort doch leicht anders anfühlt.

Das Abenteuer Frankreich in Südamerika hat allen viele Erfahrungen bereitet, die uns noch eine lange Zeit begleiten werden.

Nick Denis

Kommentar verfassen