Tradition franco allemande: DELF-Prüfung bei der ZQ „Internationales Marketing/Außenhandel“

Am 9. und 24. Juni 2017 haben 19 unserer Berufsschülerinnen/-schüler an der DELF-Prüfung (A1, A2, B1) sowie 4 Berufsschülerinnen an der DELF-Prüfung zur „langue professionelle“ (Arbeitssprache Französisch) teilgenommen. Mit außerordentlichem Engagement für die französische Sprache und Kultur haben sich die Auszubildenden seit einem Jahr in zweiwöchentlichen Vorbereitungskursen vorbereitet. Einige werden während ihres Auslandspraktikums in den Sommerferien die gewonnenen Sprachkenntnisse direkt in einem französischen Unternehmen anwenden und vertiefen können.

Wir wünschen allen DELF-Prüflingen: Bon courage et bonne chance!

Das DELF-Zertifikat und das Auslandspraktikum sind Etappenziele auf dem Weg zur IHK Zusatzqualifikation „Internationales Marketing/Außenhandel“. Denn Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist:

Seit 2014 werden Berufsschülerinnen/-schüler zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement und zur/zum Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung am Max-Weber-Berufskolleg auf diese Prüfung vorbereitet.

Mit der ZQ „Internationales Marketing/Außenhandel“ gewinnen die Auszubildenden schon während ihrer Ausbildungszeit umfangreiche internationale und interkulturelle Erfahrungen und können ihre Anschlussperspektive für die Zeit nach ihrer Ausbildung deutlich verbessern.

Kommentar verfassen