„Verantwortung wahrnehmen – Schöpfung bewahren“ – Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst am 17.12.2019 in der 3. & 4. Std.

Bald ist Weihnachten, das Fest der Liebe und des Zusammenhalts.

Die Zeit, in der die Menschen aufeinandertreffen und das Miteinander feiern. Geschenke austauschen und Festessen genießen. Was für eine wundervolle Zeit! Feiern wir im Kreise unserer Freunde und Familien doch nicht nur die Geburt Jesu Christi, sondern auch den wohlverdienten Abstand vom Alltag, vom Stress und der Tatsache, dass wir im Alltagstrott das Miteinander oft vernachlässigen.

Und genau in dieser Zeit ist es wichtig, sich auf ein wesentliches Fundament unseres Miteinanders zu konzentrieren: Die Bewahrung der Schöpfung, die uns all das überhaupt erst ermöglicht.

So ist es nicht erst seit der Popularität von Greta Thunberg an der Zeit, den eigenen Schwerpunkt konsequent auf das Bewahren zu legen. Den Klimawandel zu begrenzen und gute Lebensbedingungen für alle Geschöpfe Gottes auf der Erde zu schaffen, ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Eine schwere Aufgabe, die keine Bagatellisierung erfahren darf.

Drastischer noch drückt es Greta selbst aus: „Ich will, dass ihr in Panik geratet, dass ihr die Angst spürt, die ich jeden Tag spüre“.

Umso wichtiger erscheint es uns, das Jahr 2019 in einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst ausklingen zu lassen, welcher unter dem Motto „Verantwortung wahrnehmen – Schöpfung bewahren“ Beiträge von Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen vereint und die Aufgabe der Bewahrung in den Mittelpunkt stellt.

Wir freuen uns gemeinsam mit allen interessierten Schülerinnen und Schülern des Max-Weber-Berufskollegs diesen gemeinsamen Jahresabschluss

am Dienstag, den 17. Dezember 2019,

in der 3. und 4. Stunde

in der Kirche St. Suitbertus (2 Minuten von der Schule entfernt)

zu begehen!

Die Teilnahme organisiert Ihr(e)  Klassenlehrer/in. Bitte sprechen Sie diese(n) an!

Marina Wiesmann

Kommentar verfassen