Drei Oberstufenklassen der Industriekaufleute im Metropolkino – „Walter Kaufmann – welch ein Leben“

Am 29.8.2022 besuchten drei Klassen der Oberstufen der Industriekaufleute eine Matineeveranstaltung im Metropolkino.
Gezeigt wurde der Film „Walter Kaufmann – welch ein Leben“.
Verfilmt wurde die Lebensgeschichte Walter Kaufmanns, eines Überlebenden des Holocausts, dessen Eltern in Auschwitz ums Leben kamen.
Im Anschluss an den Film sprach der Regisseur über die Entstehung des Film und beantwortete einige Fragen der Schüler/innen.
In der Unterrichtsnachbesprechung diskutierten die Schüler/innen kontrovers und lebhaft über die Inhalte des Film, die Intention der Filmemacher und die Lebensgeschichte Walter Kaufmanns. Einig waren wir uns, dass es wichtig ist wachsam und aufmerksam für unsere Demokratie und unsere Freiheitswerte einzustehen. Die angehenden Industriekaufleute haben dies im Blick!
Sabine Sieberts, Lehrerin am Max-Weber-Berufskolleg