Zusatzqualifikation: Internationale berufliche Mobilität

Das Max-Weber-Berufskolleg hat es sich zu einem zentralen Ziel gesetzt, die europäische berufliche Bildung zu stärken, die internationale Ausbildungsqualität zu vertiefen und berufliche Kompetenzen für die Beschäftigungsfähigkeit der Schüler*innen und Auszubildenden zu erhöhen.

Die zunehmende Digitalisierung und Globalisierung in Gesellschaft und Wirtschaft hat Auswirkungen auf unser Lernen und Arbeiten. Globalisierung, Internationalisierung und Digitalisierung prägen in zunehmende Maße die Arbeitsprozesse in der Wirtschaft. Dem möchte das Max-Weber-Berufskolleg auch Rechnung tragen.

Neben der erfolgreichen IHK Zusatzqualifikation Internationales Marketing/Außenhandel können unsere Auszubildenden im Rahmen eines Auslandspraktikums die Zusatzqualifikation Internationale berufliche Mobilität erwerben. Informationen, wie man die Zusatzqualifikation erwerben kann, finden Sie in dieser Infografik sowie in unserem Video, welches Sie unten sehen können.