ZQ eTwinnig

Für Bildungsgänge:  Vollzeit (Höhere Handelsschule; FOS11/12) und Teilzeit (Berufsschule)
Dauer:  unterrichtsbegleitend
Prüfung:  laufende Projektarbeiten
Ansprechpartner: Herr Donder gerrit.donder@schule.duesseldorf.de

Das EU-Programm eTwinning verbindet Schulen und vorschulische Einrichtungen in Europa. Die Zusammenarbeit der Schülerinnen und Schüler mit ihren Partnern findet im virtuellen Klassenraum TwinSpace statt. Mithilfe von Werkzeugen zur kollaborativen Arbeit, wie Forum, E-Mail, Videokonferenz und Blog, tauschen sich die Projektmitglieder aus und erarbeiten gemeinsam Themen und Produkte.

Wird ein gemeinsames Projekt durchgeführt, so erhalten die Projektteilnehmerinnen und -Teilnehmer das Zertifikat “eTwinning- Kompetenzpass“.

Warum eTwinning?
Die Schule trägt ihren Teil dazu bei, die Schülerinnen und Schüler auf unsere globalisierte und digitalisierte Welt vorzubereiten. Dafür braucht es einen Unterricht der ihnen die entsprechenden Kompetenzen vermittelt. Folgende Kompetenzen werden in eTwinning-Projekten vermittelt und gefördert:

1) Suchen, Verarbeiten und Aufbewahren
2) Kommunizieren und Kooperieren
3) Produzieren und Präsentieren
4) Schützen und sicher agieren
5) Problemlösen und Handeln und
6) Analysieren und Reflektieren
7) aktive Kommunikation in einer Fremdsprache

Als Europaschule unterstützt das Max-Weber-Berufskolleg den internationalen und digitalen Austausch.

Einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten zeigt Ihnen diese Dokumentation (Weiterleitung auf genial.ly)