Französisch am Max-Weber-Berufskolleg: „Vielfalt ist unsere Stärke – unis dans la diversité“

Auch in diesem Jahr nimmt das Max-Weber-Berufskolleg mit zwei Lerngruppen aus der Berufsschule sowie einer Lerngruppe aus der zweijährigen Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) am Deutsch-Französischen Internet-Teamwettbewerb teil. Das Lernen der französischen Sprache hat am Max-Weber-Berufskolleg eine lange und erfolgreiche Tradition:

  • Französisch wird bei den Ausbildungsberufen „Kaufleute für Büromanagement“, „Industriekaufleute“  und „Fachangestellte für Markt- und Sozialforschung“ sowie in der zweijährigen Berufsfachschule als Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kurs angeboten.
  • Jedes Jahr nehmen Schülerinnen und Schüler des Max-Weber-Berufskolleg mit besonderem Erfolg an den DELF-Prüfungen (Französisches Sprachenzertifikat) und DELF-Pro-Prüfungen (Französisches Sprachenzertifikat mit beruflichem Schwerpunkt) teil.
  • Als zweitgrößter wirtschaftlicher Partner zählt Frankreich und damit der Unterricht der französischen Sprache zu einem wichtigen Baustein der beruflichen Ausbildung. Darum wird in einem speziellen Kurs bei der Zusatzqualifikation „Internationales Marketing/Außenhandel“ der Erwerb der französischen Sprache gefördert.
  • Immer wieder absolvieren Auszubildende in Frankreich ein ERASMUS+Auslandspraktikum und gewinnen unvergessliche berufliche und interkulturelle Erfahrungen.

 

Die nächste DELF-Prüfung findet zu diesen Terminen statt: 9./10. Juni 2017 (mündliche Prüfung) und 24. Juni 2017 (schriftliche Prüfung). Sehr gerne können Sie sich bei uns über eine Teilnahme informieren und erhalten individuelle Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung: europa@max-weber-berufskolleg.de

 

Kommentar verfassen