Corona – Informationen für Schüler und Ausbilder – fortlaufende Aktualisierungen bis zum 16.04.2020

Hinweis: Dieser Artikel ist geschlossen. Er gibt die Entwicklung bis zum 16.04.2020 wieder! Neuere Informationen erhalten Sie hier!

Update 05.04.2020 13:00 h

Prüfungen der Handwerkskammer (neue Termine bzw. Terminbestätigung)

  •  Die Abschlussprüfungen 1. Teil, beispielsweise im Beruf „Büromanagement“, die Ende April stattfinden sollten, werden auf den regulären Herbst-Termin verlegt.
  • Ausnahme hiervon: Für Verkürzer-Verträge, bisher noch nicht den 1. Teil der AP absolviert haben, gibt es eine Sonderregelung: hier findet die Teil 1-Prüfung am 15. Juni 2020 statt.
  •  Die kaufmännischen Berufsabschlussprüfungen (schriftlich) werden  wie geplant am 29.04.2020 (Kaufmann für Büromanagement) geschrieben. Für andere Berufe gibt es zum Teil Verschiebungen. Siehe Internetseite der Handwerkskammer

 

Update 03.04.2020 13:00 h

Mögliche Fortsetzung des Praktikums in der FOS 11/12 nach Wiedereröffnung der Schule

Brief der Schulleitung an die Betriebe <–finden Sie hier!

 

Update 02.04.2020 17:00 h

Neue Prüfungstermine (Vollzeitbildungsgänge HöHa, FOS 11/12, FOS 13 und DQ):

für die Höhere Handelsschule und die FOS 11/12 und die DQ :
15.05.2020  Deutsch
18.05.2020  Englisch
20.05.2020  BWRE
25.05.2020  Mathematik

 für die FOS 13:
11.05.2020  Englisch
13.05.2020  Deutsch
18.05.2020  BWRE
20.05.2020  Mathematik

 

Update 31.03.2020 20:00 h

Prüfungen der Steuerberaterkammer (Verschiebung der Prüfung)

Die Termine 26. und 27.03.2020 der schriftlichen Steuerfachangestellten-Prüfung sind in NRW einheitlich ausgesetzt worden. Sobald es die behördlichen Anordnungen zulassen, werden Ausweichtermine festgesetzt und mit ausreichendem zeitlichem Vorlauf sobald wie möglich bekannt gegeben. Dementsprechend verschieben sich die Termine der mündlichen Prüfungen.

Weitere Informationen und Aktualisierungen erhalten Sie auf der Seite der Steuerberaterkammer Düsseldorf!

 

Update 31.03.2020 17:00 h – Aktualisierung der Meldung vom 27.03.2020

Prüfungen der IHK: (neue Termine und mündliche Prüfungen)

  •  Die Zwischenprüfungen des Frühjahr 2020-Termins entfallen, sie werden als teilgenommen gewertet.
  •  Die Abschlussprüfungen 1. Teil, beispielsweise im Beruf „Büromanagement“, die Ende April stattfinden sollten, werden auf den regulären Herbst-Termin verlegt.
  • Ausnahme hiervon: Für Verkürzer-Verträge, die nun am 18. oder 19 Juni 2020 die Abschlussprüfung-Teil 2 schreiben und bisher noch nicht den 1. Teil der AP absolviert haben, gibt es eine Sonderregelung: hier findet die Teil 1-Prüfung am 15. Juni 2020 statt.
  •  Die kaufmännischen Berufsabschlussprüfungen (schriftlich) werden am  18. und 19. Juni 2020 nachgeholt.
  • Mündliche Prüfungen: Die mündlichen Abschlussprüfungen finden ab Anfang Juni bis zum Beginn der Sommerferien, wie bisher geplant statt, dies bedeutet, dass eventuell eine mündliche Prüfung vor den schriftlichen Prüfungen stattfinden kann.

Da sich im einzelnen noch Regelungen verändern können, informieren Sie sich regelmäßig auf dieser Seite der IHK Düsseldorf. Schriftliche Mitteilungen der IHK an die Betriebe und Auszubildenden gelten vorrangig.

 

Update 31.03.2020 10:00 h

Prüfungen der Rechtsanwaltskammer:

Bisher sind keine Verschiebungen geplant, die Prüfungen sollen am 28.04., 07.05. und 11.05.2020 stattfinden.

 

Update 27.03.2020 16:00 h

Prüfungen der Rheinischen Notarkammer:

  • Schriftliche Abschlussprüfung 18. und 19. Mai 2020
  •  Mündliche Abschlussprüfung 15. bis 19. Juni 2020

 

Update 23.03.2020 – 16:00 h

Die Schulleitung des Max-Weber-Berufskollegs hat heute zwei Mitteilungen veröffentlicht:

Die beiden Briefe finden Sie unterhalb.

  1. Lernen der Berufsschüler während der Schulschließung
  2. Absage alle Praktika während der Schulschließung

Update 21.03.2020 10:00 Uhr

Berufs- und Studienberatungen der Arbeitsagentur: finden telefonisch nach vorheriger E-Mailanmeldung statt: Duesseldorf.LB-Berufsberatung@arbeitsagentur.de   als Betreff bitte Frau Seibert und das MWBK angeben!

Update 19.03.2020 17:00 Uhr

Prüfungen der IHK und HWK: Nachdem am 13.03.2020 die IHK die Prüfungen vorläufig abgesagt hatte, hat nun die HWK die gleiche Regelung gefunden, bis zum 24.03.2020 sollen keine Berufsabschlussprüfungen stattfinden.

Die bundesweite IHK = DIHK informiert fortlaufend unter folgendem Link: https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus/faq-19594  – Die Regelungen zur Prüfung sind ganz unten!

Der DIHK hat festgelegt, dass die Zwischenprüfungen „Frühjahr 202o“ ersatzlos entfallen und für die Abschlussprüfungen 1. Teil, beispielsweise im Beruf „Büromanagement“, rechtzeitig Ersatztermine festgelegt werden.

 

Update 18.03.2020 15:00 Uhr

Praktika: Die Praktika in der Höheren Handelsschule und der Fachoberschule 11/12 sind, solange der Unterrichtsbetrieb ruht, nicht mehr zu absolvieren.

Prüfungen: Prüfungen der Berufskollegs (z. B. Fachhochschulreife, Abitur in der Fachoberschule Klasse 13, Berufsabschlussprüfungen nach Landesrecht) werden soweit erforderlich zum frühestmöglichen Zeitpunkt nachgeholt. Die  Festsetzung der neuen Prüfungstermine erfolgt in Abstimmung zwischen  dem Berufskolleg und der zuständigen Schulaufsichtsbehörde.

In der dualen Berufsausbildung sind gemäß § 15 Berufsbildungsgesetz (BBiG) Auszubildende für die Teilnahme am Berufsschulunterricht und  für Prüfungen freizustellen. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und  Schüler in den Fachklassen des dualen Systems ihre Ausbildung im  Betrieb fortsetzen, solange der Schulbetrieb ruht und sofern der  Betrieb nicht gesonderte Vorkehrungen zum Umgang mit dem Corona-Virus  getroffen hat.

Zur Sicherung des Ausbildungserfolges sollen Berufskollegs im Rahmen der infrastrukturellen Voraussetzungen die gegebenen Möglichkeiten nutzen, Auszubildende gerade auch im Hinblick auf anstehende Prüfungen mit Aufgaben zu unterstützen. Ausbildungsbetriebe und Kammern sollen über gefundene Möglichkeiten informiert werden und prüfen, wie sie den  Auszubildenden im Rahmen der organisatorischen Bedingungen Gelegenheit  zur Bearbeitung schulischer Aufgaben geben. Wie schon angekündigt, werden wir dies als Distance learning anbieten.

Update 17.03.2020 12:00 Uhr

Für die Ausbildungsbetriebe haben wir in diesem Brief aktuelle Informationen hinterlegt!

Update 16.03.2020 15:00 Uhr

Das Max-Weber-Berufskolleg bleibt für den Publikumsverkehr bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Unterricht findet ausschließlich digital statt. Zu diesem Zweck werden die Schülerinnen und Schüler über die uns zur Verfügung stehenden Kanäle mit Unterrichtsmaterialien versorgt, das nach Bearbeitung besprochen werden wird.

Dies gilt sowohl für unsere Vollzeit- als auch für unsere Berufsschule (Teilzeit und Block). Wir werden dabei – soweit möglich – darauf Rücksicht nehmen, ob die Schülerinnen und Schüler statt in die Schule in den Betrieb gehen oder von diesen freigestellt sind.

Informationspflicht bei eigener Corona-Erkrankung: Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, wenn bei ihnen eine Corona-Erkrankung festgestellt wird, uns diese unter info@max-weber-berufskolleg.de zu melden, damit wir dabei unterstützen können, Infektionsketten zu unterbrechen.  Bitte teilen Sie uns auch mit, wenn Sie für Hilfsorganisationen tätig sind, damit wir dies beim digitalen Unterricht berücksichtigen können.

Update 13.03.2020 17:00 Uhr

IHK-Prüfungen: Die IHK hat die Berufsabschlussprüfungen bis einschließlich 24. April 2020 abgesagt, weitere Informationen finden Sie auf der Seite der IHK.

Verfolgen Sie bitte auch dort die aktuelle Entwicklung.

 

Update 13.03.2020 14:00 Uhr

Die Landesregierung hat heute beschlossen, dass ab Montag, den 16.03.2020 bis zu den Osterferien kein regulärer Unterricht stattfinden wird. Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts, d. h., dass diese in die Betriebe gehen müssen.

Das Max-Weber-Berufskolleg bereitet am Montag und Dienstag alles so weit vor, dass wir unseren Schülerinnen und Schülern (Vollzeit und Berufsschule) unter Nutzung der digitalen Möglichkeiten (lernbar-mwbk.de usw.) Materialien etc. für das Selbststudium zur Verfügung stellen.

Neue Unterstufenblöcke: Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern der neuen Unterstufenblöcke an, die am 16.03.2020 eingeschult werden, dass diese am Montag kommen können, um Zugangsdaten und Bücher zum Selbststudium zu erhalten. Bitte kommen Sie entsprechend des Stundenplans.

Weitere Informationen folgen zeitnah hier über unsere Homepage.

Kommentar verfassen