Aktuelle Informationen der Schulleitung des MWBK zum Corona-Virus, Stand 13.03.2020 – Update

Sehr geehrte Schülerin,

sehr geehrter Schüler,

vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen erhalten Sie zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich nachfolgende Informationen:

  1. Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz

Das Corona-Virus (Sars-CoV-2) führt zu einer Infektionskrankheit (Covid-19), die Schutzmaßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz auslösen kann. Die Anordnung derartiger Maßnahmen ist den Gesundheitsämtern vorbehalten. Schulen können unmittelbar betroffen sein, weil die zuständigen Gesundheitsbehörden gemäß §§ 28, 33 Infektionsschutzgesetz die Befugnis zur Schließung von sogenannten Gemeinschaftseinrichtungen haben.

Eine solche Schließung gilt grundsätzlich nicht nur für die zu betreuenden Personen, sondern auch für alle dort Tätigen (z. B. Lehrkräfte, Sekretärinnen und Hausmeister).

Wenn Ihr Ausbildungsbetrieb von einer solchen Quarantäne-Maßnahme betroffen ist, dürfen Sie auch nicht die Schule besuchen. Bitte melden Sie sich in diesem Fall bei Ihrem/Ihrer Klassenlehrer/-in.

  1. Zuständigkeit für Schutzmaßnahmen

Die Bekämpfung der Verbreitung des Corona-Virus liegt – wie ausgeführt – in der Zuständigkeit der Gesundheitsbehörden unter der Aufsicht des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Das NRW-Gesundheitsministerium steht in ständigem Kontakt zur Bundesebene, zu anderen Bundesländern und orientiert sich an den Risikobewertungen und Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI).

Das RKI in Berlin beobachtet und bewertet die Lage stetig und ist bundesweit die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Corona-Virus. Von dort aus werden Maßnahmen bundesweit koordiniert.

In der gegenwärtigen Situation kommen isolierte Maßnahmen der Schulleitung nicht in Betracht, weil keine konkrete, durch Hinweise belegte Gefahr droht.

  1. Fernbleiben vom Unterricht – Ergänzung 13.03.2020: Die Schule ist bis zum 19.04.2020 geschlossen – Der Unterricht wird auf digitalem Weg erteilt.

Sofern eine Schule nicht von den zuständigen Gesundheitsbehörden geschlossen wurde, besteht grundsätzlich Schulpflicht nach § 43 Absatz 1 SchulG. Ist eine Schülerin oder ein Schüler durch Krankheit oder aus anderen nicht vorhersehbaren Gründen verhindert, die Schule zu besuchen, so benachrichtigen Sie oder – bei Minderjährigen – die Eltern unverzüglich den Klassenlehrer und teilen schriftlich den Grund für das Schulversäumnis mit. Bitte treffen Sie die Entscheidung über die Teilnahme am Unterricht zur Vermeidung einer Corona-Infektion nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt.

  1. Verhalten bei Auftreten von Krankheitssymptomen

Nach den Hinweisen des NRW-Gesundheitsministeriums sollen Menschen, die zurzeit grippeähnliche Symptome aufweisen, ihren Hausarzt beziehungsweise eine Notarztpraxis kontaktieren, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Wegen der Ansteckungsgefahr soll die Kontaktaufnahme zunächst telefonisch erfolgen.

Die Stadt Düsseldorf hat unter der Nummer 0211 8996090 ein Infotelefon eingerichtet. Unter dieser Nummer klärt geschultes Personal ab, ob der Verdacht sich angesteckt zu haben, begründet ist.

Unter der Adresse https://www.duesseldorf.de/leben-in-duesseldorf/informationen-zum-coronavirus/videobotschaft-des-oberbuergermeisters/?L=0 finden Sie eine Videobotschaft des Oberbürgermeisters zum Umgang mit dem Corona-Virus.

  1. Informationen zum Corona-Virus, Bürgertelefon

Das NRW-Gesundheitsministerium hat darüber hinaus ein Bürgertelefon zum Corona-Virus unter der Nummer (0211) 855 47 74 geschaltet.

  1. Hygienemaßnahmen

Grundsätzlich verweisen wir noch einmal auf die Informationsangebote des RKI und der Gesundheitsbehörden.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

7.  Die Durchführung von Schulfahrten

ist seit dem 11. März 2020 vom Landesschulministerium NRW für Schulfahrten und Ausflüge, die bis zu den Osterferien (05.04.2020) stattfinden sollten, untersagt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sabine von Zedlitz

Schulleiterin

Kommentar verfassen