Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab dem 22. Februar 2021 für Abschlussklassen

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach Beschluss der Landesregierung findet der Unterricht der Klassen, die nicht spätestens im Sommer 2021 in die Abschlussprüfung gehen, weiterhin über die Distanz statt.

Für die Abschlussklassen haben wir folgende Regelung getroffen:

  • die Steuerfachangestellten-Oberstufen werden im Zeitraum vom 22.02. – 24.02.2021 in Präsenz beschult, danach in Distanz.
  • die Notarfachangestellten-Oberstufen werden im Zeitraum vom 22.02. – 26.02.2021 in Präsenz beschult, danach in Distanz.

Ab dem 01.03.2021 werden wir die Oberstufen der Kaufleute für Büromanagement, Fachpraktiker für Bürokommunikation, Rechtsanwaltsfachangestellte, Patentanwaltsfachangestellte und Kaufleute für Dialogmarketing bis zum Beginn der Osterferien in Präsenz beschulen. Nach den Osterferien erfolgt der Unterricht wieder über die Distanz. Nachschreibearbeiten können an zentralen Nachschreibeterminen in der Woche vom 11.5. – 14.5. geschrieben werden.

Ab dem 01.03.2021 werden wir auch die Abschlussklassen vollzeitschulischer Bildungsgänge, die ihre dezentralen Abschlussprüfungen ab dem 17.05.2021 ablegen, bis jeweils 2 Wochen vor dem ersten Prüfungstermin in Präsenz beschulen, dann bis zur Bekanntgabe der Noten (neuer Prüfungsplan folgt) wieder in Distanz.

Der Unterricht findet in allen Klassen grundsätzlich nach Stundenplan statt.

Für die Blockklassen werden wir zentrale Termine für das Schreiben von Klassenarbeiten planen. Der Unterricht findet bis Ende des Blockes in Distanzform statt.

Über Ihren jeweils aktuellen Stundenplan informieren Sie sich bitte auf dsbmobile.de.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine von Zedlitz

Kommentar verfassen