Erneute Auszeichnung des Max-Weber-Berufskollegs der Stiftung Pro-Ausbildung

Im aktuellen Schuljahr gelang es unserer Schule, sich die Rezertifizierung des Berufswahl-Siegels zu sichern. Mit „herausragendem Engagement“ im Bereich der beruflichen Orientierung – sowohl in den Berufsschul- als auch in den Vollzeitklassen – überzeugte das Max-Weber-Berufskolleg die Jury der Stiftung Pro-Ausbildung am 09.11.2019. https://www.kommunale-koordinierung.com/neun-schulen-aus-duesseldorf-mit-den-berufswahl-siegel-ausgezeichnet/

Individuelle Berufsorientierung und gezielte Beratung unserer Schüler*innen und Auszubildenden liegt im Fokus der Arbeitsgruppe Berufsorientierung um Frau StD‘ Neu und Frau OstR‘ Humt. Einen Überblick über die mannigfaltigen Angebote zu diesen Schwerpunkten erhielt die Jury in einer Ausstellung über die Möglichkeiten, die sich unseren Schüler*innen am MWBK bieten.

Aktuelle Schüler der Höheren Handelsschule ebenso wie deren Absolventen, angehende Steuerfachangestellte und Auszubildende im Bereich Büromanagement, Schüler*innen der Fachoberschule 11/12, Elternvertreter, Ausbilder der Telekom AG, Vertreter der Arbeitsagentur und der Steuerberaterkammer, unsere Sozialpädagogin und natürlich die Lehrer*innen und die Schulleitung, die die Berufsorientierung am MWBK engagiert weiterentwickeln und mit ihrer Arbeit unterstützen, folgten der Einladung der Jury, in einer anschließenden Gesprächsrunde von ihren Erfahrungen zu berichten.

Das positive Ergebnis, das Frau von Zedlitz, Frau Neu und Frau Humt schließlich am Ende des Tages mitgeteilt wurde, gab dann allen einen Grund zu feiern.

 

Sephanie Gathmann

Kommentar verfassen